Organisatorisches

Was wird mit dem Tag der offenen Tür?

Für Samstag, den 06.02.2021, sind ganztägige Online-Veranstaltungen im Rahmen des „Digitalen Tags der offenen Tür“ geplant.

In Vorbereitung befinden sich u.a.

Videosprechstunden für Eltern von zukünftigen Fünftklässlern

Thematische Führungen durch das Schulhaus über Insta-Live 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.


Wann findet der Elterninformationsabend für die neuen 5. Klassen statt?

Alle Präsenzveranstaltungen in der Schule sind zur Zeit abgesagt. Die Informationen erhalten Sie online unter  www.ess-erfurt.de

Wann findet der Informationselternabend für die 10. Klassen zur BLF und zur Thüringer Oberstufe statt?

Alle Präsenzveranstaltungen in der Schule sind zur Zeit abgesagt. Die Informationen entnehmen Sie bitte dem  Video oder der  Homepage.

Wo bekomme ich die Informationen zum Wahlpflichtbereich Klasse 9?

Alle Präsenzveranstaltungen in der Schule sind abgesagt. Die notwendigen Informationen werden für eine Online-Präsentation aufbereitet und stehen ab Februar 2021 zur Verfügung.




Welche Ziele verfolgt die Edith-Stein-Schule?

Unser Fundament ist das Zusammenspiel aus christlichem Glauben – guter Bildung – Kultur.

Unser großes Ziel ist es, einen Beitrag zu leisten, damit ein junger Mensch, seine Gaben und Talente entfalten kann.

In 7 Handlungsfeldern möchten wir umsetzen, was wir unter einer guten Schule verstehen, in der fachliche Bildung und Persönlichkeitsentwicklung Hand in Hand gehen:

–   einen Standpunkt beziehen

–   Urteilsfähigkeit entwickeln

–   Verantwortung übernehmen

–   solidarisch leben

–   sich selbst erkennen

–   sich erinnern können

–   Hoffnung haben und bezeugen

Ist die Edith-Stein-Schule eher naturwissenschaftlich, sprachlich oder musisch ausgerichtet?

Wir haben uns bewusst nicht auf einen Bereich festgelegt, weil wir eine breite Bildung ermöglichen wollen.

Ist die ESS reformpädagogisch ausgerichtet?

Unsere Schule ist keinem speziellen pädagogischen Prinzip verpflichtet. Wir setzen auf eine möglichst große Breite an Unterrichtsmethoden. Verbindendes Element ist die Erziehung zur Verantwortung für sich und für die Mitmenschen.

In den Regelschulklassen wechseln sich Elemente der Freiarbeit im Rahmen einer Eigenen Lernzeit, die fest im Stundenplan verankert sind, mit anderen Lern- und Arbeitsmethoden ab.

Ist die ESS eine Gemeinschaftsschule mit gemeinsamen Lernen bis Klasse 8?

Nein, die ESS ist eine Schule mit zwei Schulzweigen (Gymnasium und Regelschule). Der Unterricht findet getrennt statt. Wechsel zwischen den Zweigen sind möglich, wenn die Bedingungen der Schulordnung erfüllt sind und wenn Kapazitäten vorhanden sind.

Gibt es nur katholischen Religionsunterricht?

Nein, wir bieten katholischen und evangelischen Religionsunterricht an. Das Fach Ethik wird nicht angeboten.

Aufnahme an die Schule

Muss mein Kind katholisch sein, um an der Schule aufgenommen zu werden?

Nein, an unserer Schule lernen katholische und evangelische Kinder sowie Kinder, die anderen Glaubensgemeinschaften angehören und Kinder ohne religiöses Bekenntnis. Jedoch gibt es ein Prinzip, dessen Umsetzung wir von jeder und jedem am Schulleben Beteiligten erwarten: Respekt vor dem, was dem oder der Anderen heilig und wichtig ist. Wir stehen für Toleranz, aber nicht für Beliebigkeit. Wir sind katholisch im eigentlichen Sinne des Wortes: „weit und weltumspannend“. Katholisch bedeutet für uns, dass wir jeden Menschen achten. Aber wir erwarten auch Achtsamkeit im Umgang miteinander. Wir sind nicht nur eine Schule für katholische Eltern, aber wer mit uns zusammenarbeiten möchte, muss die Ziele unserer Schule befürworten.

Nach welchen Kriterien wird ausgewählt, wer aufgenommen wird?

Die Entscheidung über die Aufnahme trifft die Schulleitung. Der Auswahl liegen mehrere Kriterien zugrunde, die kombiniert werden:

–   Konfessionszugehörigkeit

–   Geschwisterkind

–   Noten

–   Ausgewogenheit im Verhältnis der Anzahl von Jungen und Mädchen

–   Berücksichtigung einer größtmöglichen Zahl von Grundschulen

 Übersteigt die Anzahl der Anmeldungen die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze deutlich, entscheidet das Los.

Welche Notenvoraussetzungen gelten für die Aufnahme ans Gymnasium?

Deutsch, Mathematik, Heimat-und Sachkunde jeweils mindestens die Note gut (2)

oder:

mit Empfehlung der Grundschule bei einer Note befriedigend in Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachkunde

oder:

nach bestandenem Probeunterricht bei mehr als einer Note befriedigend (3) in Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachkunde

Werden für die Aufnahme an die Regelschule ebenfalls bestimmte Noten vorausgesetzt?

Nein, für die Aufnahme an die Regelschule können alle Schülerinnen und Schüler angemeldet werden.

Muss ich mich schon bei der Anmeldung entscheiden, ob mein Kind ins Gymnasium oder auf die Regelschule geht?

Ja, das ist in der Thüringer Schulordnung so vorgesehen und wir unterliegen in dieser Frage der staatlichen Ordnung.

Muss mein Kind in der Grundschule am Religionsunterricht teilgenommen haben?

Nein, wir bieten in Klasse 5 einen Grundkurs an. In diesem Grundkurs lernt Ihr Kind wichtige Inhalte des Religionsunterrichts. Am Ende von Klasse 5 können Sie dann mit Ihrem Kind entscheiden, ob Ihr Kind ab Klasse 6 am katholischen oder am evangelischen Religionsunterricht teilnimmt.

Können auch Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf an die Edith-Stein-Schule aufgenommen werden?

Ja, auch Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf können gemäß der Schulordnung an der Edith-Stein-Schule angemeldet werden. Jedoch prüfen wir stets genau, ob die erforderlichen räumlichen, sachlichen und personellen Voraussetzungen vorhanden sind, um die Schülerin oder den Schüler entsprechend seines Entwicklungsstandes optimal zu fördern und in seinem Lernprozess zu begleiten. Um dies entsprechend prüfen zu können, bitten wir um eine unverbindliche Anfrage vor der eigentlichen Aufnahmewoche. Wenn möglich besuchen wir die Schülerin oder den Schüler auch in ihrer bzw. seiner gewohnten Umgebung an der Grundschule, um zu sehen, welche Rahmenbedingungen erforderlich sind.

Kann ich mein Kind auch für das Gymnasium anmelden, obwohl es ein Gutachten bezüglich mit einer diagnostizierten Lese-Rechtschreib-Schwäche hat?

Wenn die Aufnahmevoraussetzungen für das Gymnasium gemäß Schulordnung erfüllt sind, können Sie Ihr Kind auch mit Gutachten für das Gymnasium anmelden. Unser Beratungsteam betreut Schülerinnen und Schüler mit pädagogischem Förderbedarf. Ein Nachteilsausgleich kann beantragt werden, wenn ein fachliches Gutachten vorliegt, das nicht älter ist als zwei Jahre.

Lernen an der ESS

Kann man zwischen den Zweigen wechseln?

Wechsel von der Regelschule ins Gymnasium sind in Klasse 5,6 und nach Klasse 10 möglich.

Wechsel vom Gymnasium in die Regelschule sind in der ganzen Schullaufbahn möglich.

Voraussetzung für beide Fälle ist immer ein vorhandener freier Platz.

Welche Sprachen kann man Kind an der ESS lernen?

Gymnasium

1.   Fremdsprache ab Klasse 5: Englisch

2.   Fremdsprache ab Klasse 6: Latein oder Französisch

3.   Fremdsprache ab Klasse 10 (als Angebot im Wahlpflichtbereich): Französisch oder Latein

Regelschule

1.   Fremdsprache ab Klasse 5: Englisch

2.   Fremdsprache zum Kennenlernen in Klasse 5 und 6: Französisch

Fortsetzung von Französisch als ein Angebot im Wahlbereich ab Klasse 7

Welche Wahlpflichtbereiche werden in der Schule angeboten?

Gymnasium in den Klassen 9/10

sprachlicher Bereich: Sprache und Sprachenlernen in Klasse 9 Französisch / Latein in Klasse 10

oder

Informatik

oder 

Naturwissenschaften

Regelschule ab Klasse 7

Französisch

oder 

Darstellen und Gestalten

oder

Natur und Technik

Gibt es eine Nachmittagsbetreuung?

Wir bieten von Montag bis Donnerstag eine Hausaufgabenbetreuung an. Außerdem hat unsere Bibliothek nachmittags bis 15.30 Uhr geöffnet. Die Teestube von Schwester Jutta, ein Ort des Gesprächs, ist montags, dienstags und donnerstags von 12.30 – 15.30 Uhr geöffnet. Daneben bieten wir etwa 40 AGs aus den verschiedensten Bereichen an (Musik, Sport, Vivarium, Griechisch…)

Muss man Schulgeld zahlen?

Ja, das Schulgeld beträgt 90€ / Monat. Anträge auf Reduzierung sind möglich und können beim Schulträger eingereicht werden.

Näheres dazu: www.ess-erfurt.de/schulgeld